Neue Leitung für die Serviceagentur

Foto Michael Retzar

Dr. Michael Retzar ist der neue Leiter der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V. Er ist der Nachfolger von Maria Parttimaa-Zabel, die Ende 2021 nach 17 Jahren bei der Serviceagentur in den wohlverdienten Ruhestand ging.

Michael Retzar, gebürtiger Neubrandenburger, ist nach dem Studium in Thüringen (Geschichte/Englisch auf Lehramt) und der Promotion in Hessen nun ins Team der Serviceagentur Ganztägig lernen M-V gekommen. In den letzten Jahren hat er im Bereich Wissenschaft gearbeitet und vor allem an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Hessen und dem Saarland geforscht. Seine Doktorarbeit (2019) handelt von den Schwierigkeiten der Schülermitbestimmung im Kontext einer demokratiebezogenen Schulentwicklung. Daneben hat er sich u. a. auch mit Ungerechtigkeiten und Problemen im Schulsystem sowie der Abwanderung aus ländlichen Räumen beschäftigt.

Maria Parttimaa-Zabel ist mit der gelungenen Übergabe sehr zufrieden: „Ich freue mich sehr, dass das GTL-Team weiter engagiert unter der neuen Leitung von Dr. Michael Retzar arbeitet. Michael und dem ganzen Team wünsche ich viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit. Ich möchte mich bei allen herzlich für die gute Zusammenarbeit und die schönen Begegnungen rund um die Ganztagsschulentwicklung in diesen Jahren bedanken. Viele Fortbildungen, Netzwerktreffen, Beratungen, Kongresse, Bildungsreisen und Sitzungen mit inspirierenden Diskussionen und lebendigem Austausch bleiben mir als wertvolle Erinnerungen.“

abschied-maria

Das Team der Serviceagentur, die RAA M-V und das Bildungsministerium nahmen in der Neustrelitzer Kachelofenfabrik feierlich Abschied von Maria Parttimaa-Zabel und würdigten ihren langjährigen und erfolgreichen Einsatz für das Ganztägige Lernen in Mecklenburg-Vormpommern und für die Etablierung der Serviceagentur in der Schullandschaft des Landes. Für künftige Hospitationsreisen und Tagungen wird Maria Parttimma-Zabel weiterhin im Einsatz sein, zum Beispiel im Rahmen der geplanten Tagungsreise zur Helsinki Education Week 2023 in Finnland.